Turniermodus

Es wird Round-Robin, truncated gespielt. D.h., es werden am Beginn des Turniers alle Spiele „jeder gegen jeden“ ausgelost. Er werden jedoch nur die ersten 6 Runden gespielt. Somit spielt jeder Teilnehmer des Turnieres 6 Matches. Sollte ein Spieler in einer Runde auf Grund einer ungeraden Anzahl an Spielern ein Freilos („bye“) haben, so wird dieses Spiel als Sieg gewertet.
Die Matchdistanz jeder Runde beträgt 7 Punkte. Die bestplatzierten Spieler teilen sich das Preisgeld. Sollten zwei oder mehrere Spieler gleich viele Siege haben, so entscheiden die direkten Begegnungen. Sollte auch hier noch keine Entscheidung gefallen sein, so wird zwischen den gleichrangigen Spielern DMP (ein Spiel auf 1 Punkt) gespielt.
Die Matchdistanz von 7 Punkten ist auch ideal für Spieler die BMAB (Backgammon Masters Awarding Body) spielen wollen.

Um ein zügiges Vorankommen des Turniers zu gewährleisten, dürfen während eines Matches keine Pausen eingelegt werden. Alle Matches sind verpflichtend mit Uhr zu spielen. Die Zeitvorgabe beträgt 2 Minuten pro Punkt + 12 Sekunden delay pro Zug.

Die Bafflebox wird optional behandelt: d.h., wenn beide Spieler einverstanden sind, kann die Bafflebox von einem, aber auch von beiden Spielern benützt werden. Ein Spieler kann auch darauf bestehen, dass sein Gegner die Würfel mit dem Becher in die Bafflebox werfen muss. Des Weiteren erklären sich alle Turnierteilnehmer damit einverstanden, dass Matches aufgezeichnet und auch im Internet veröffentlicht werden dürfen.